Unterbodenvorbereitung

… ist ein sehr wichtiges und umfangreiches Feld unserer Arbeit. Denn jeder neue Belag braucht einen speziell vorbereiteten Unterboden. Alle Untergründe müssen nach Ihren Anforderungen unterschiedlich vorbereitet werden. Weiterhin muss der Untergrund für einen späteren Gebrauch entsprechend vorgearbeitet werden. Die verschiedenen Anforderungen an Belag und Unterkonstruktion sind unter anderem:

  • Stuhlrolleneignung – speziell in Büroräumen
  • Allergiker – hier kommen besonders emmisionsfreie Materialien zum Einsatz
  • Treppeneignung
  • Antistatisch oder sogar ableitfähig mit Anschluss des Bodensystems an die Erdung- speziell im Arzt/OP Bereich oder in Rechenzentren
  • Fußbodenheizungseignung- bei allen beheizten Estrichen
  • Böden mit Unterlagen- speziell für Gymnastikräume
  • besseren Wohnkomfort
  • Eignung für Industrieböden

Nach dem Entfernen des alten Belags, wird der Unterboden von uns genau nach Festigkeit, Ebenheit, Trockenheit (CM-Messung) und Saugvermögen getestet. Denn eine sehr gewissenhafte Prüfung des Unterbodens trägt entscheidend zum Erfolg unserer Arbeit und der Beanspruchbarkeit des neuen Bodens bei. Anschließend wird der Estrich je nach Anforderung geschliffen, gesaugt, grundiert und gespachtelt.
Auch Estrichsanierungen werden von uns ausgeführt. Hierzu zählt das kraftschlüssige Verschließen von Rissen ebenso das Begradigen von abgesackten Böden. Wenn der Boden sehr uneben und evtl. nicht mehr tragfähig ist, können wir mit verschiedenen Trockensystemen (Trockenestrich) wieder einen einwandfreien Unterboden herstellen.
Dadurch werden auch evtl. auftretende Geruchsbelästigungen, die durch einen unsachgemäß vorbereiteten Unterboden entstehen können verhindert.